Band 4: Der Fluch der Hebamme

von Sabine Ebert

VON FREIBERG INS HEILIGE LAND -
Die Geschichte der Hebamme Marthe geht weiter !

Freiberg 1189:
Fast fünf Jahre sind seit Christians Tod vergangen, und Marthe und Lukas leiden immer noch unter dem Verlust des Geliebten und Freundes.
Außerdem naht unaufhaltsam der Tag, an dem der grausame Albrecht, der älteste Sohn des Markgrafen Otto, die Regentschaft über die Mark Meißen übernehmen wird.
Trotz der Gefahr wollen Marthe und Lukas nicht fliehen, denn sie müssen Christians Vermächtnis erfüllen und sich um die mittlerweile fast erwachsenen Kinder kümmern: Clara soll heiraten, obwohl sie heimlich in den jüngeren Sohn des Markgrafen verliebt ist, und Thomas träumt davon, sich Kaiser Barbarossas Kreuzzug ins Heilige Land anzuschließen ohne zu ahnen, was ihn dort erwarten wird ….

Mit einem exklusiven Text der Bestsellerautorin zu ihren Recherchen und Erläuterungen zu Sitten und Gebräuchen der Epoche.
(Quelle: Bucheinband)

Informationen zur Autorin

Sabine Ebert wurde in Aschersleben geboren, ist in Berlin aufgewachsen und hat in Rostock Sprach- und Lateinamerikawissenschaften studiert.
In ihrer Wahlheimat Freiberg gründete sie 1990 die erste unabhängige Zeitung und arbeitete als Journalistin für Presse, Funk und Fernsehen. Sie schrieb auch einige Sachbücher zur Freiberger Regionalgeschichte, doch berühmt wurde sie mit ihren historischen Romanen, die alle zu Bestsellern wurden.
(Quelle: Bucheinband zu „Blut und Silber“)

Weitere Bücher in der Kategorie "Romane"