Das Land, wo Milch und Honig fließen

von Pearl S. Buck

Der bekannten Autorin und Nobelpreisträgerin Pearl S.Buck gelingt es, längst vergangene Zeiten wieder auferstehen zu lassen. Es sind Geschichten von Treue und Verrat, von Liebe und Haß, von Siegen und Niederlagen, von Unterdrückungen und Aufstand, die uns mit dichterischer Kraft die Botschaft der Bibel aufs neue nahebringen.
(Quelle: Bucheinband)

Informationen zur Autorin

Pearl S. Buck, 1892 als Missionarstochter in Hillsboro / West Virginia geboren, fand schon als kleines Kind mit ihren Eltern in China ihre zweite Heimat. Ihr erster Roman „Ostwind-Westwind“ erschien 1930. Die mehrfach ausgezeichnete Dichterin, Ehrendoktorin zweier Universitäten, Gründerin und Präsidentin der East and West Association, war eine der eindrucksvollsten und wirkungsreichsten Frauen unserer Zeit. 1938 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur. Pearl S.Buck starb 1973 in Danley/Vermont.
(Quelle: Schutzumschlag zu "Der Engel mit dem Schwert")

Weitere Bücher in der Kategorie "Romane"