Die Tatarin

von Iny Lorentz

Russland im Jahre 1707:
Das Leben der jungen Tatarin Schirin ändert sich jäh, als ihr Vater nach einem missglückten Aufstand von den Russen gefangen genommen wird.
Die Sieger fordern ihn auf, ihnen einen Sohn als Geisel zu stellen. Doch der älteste seiner Söhne ist bereits tot und der jüngste noch zu klein.
Also wird Schirin kurzerhand in Männerkleidung gesteckt und unter dem Namen ihres toten Bruders an die Russen ausgeliefert. Für Schirin beginnt eine harte Zeit, in der sie nicht nur ihre wahre Identität verheimlichen,
sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für einen russischen Offizier verbergen muss.
(Quelle: Bucheinband)

Informationen zur Autorin

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. "Die Wanderhure" wurde zu einem Millionenerfolg.
Seither folgt Bestseller auf Bestseller, die Iny Lorentz zur erfolgreichsten deutschen Autorin im Bereich historischer Unterhaltung machten und in zahlreiche Länder verkauft wurden.
Besuchen Sie die Autorin auf ihrer Webseite www.iny-lorentz.de
(Quelle: 1.Seite im Buch "Die Kastratin")

Weitere Bücher in der Kategorie "Romane"