Fahrerflucht zu Gott

von Hans-Georg Noack

Mit Hans-Georg Noack stellen wir einen Erzähler der jungen Generation vor, der die Sprache der heutigen Jugend spricht und nicht davor zurückschreckt, alte liebgewordene Vorstellungen und Glaubensbilder auf ihre Echtheit und Tragfähigkeit hin zu prüfen. So kommt es zu völlig unpathetischen, aber umso überzeugenderen Glaubensaussagen, die jeden skeptischen jungen Menschen zur Auseinandersetzung mit dem göttlichen Wort zwingen und ihn auf diesem Weg vor Gott und das eigene Gewissen stellen.
Die vier Erzählungen: „Fahrerflucht zu Gott“, „Das Urteil“, „Die Geigerzähler“, und „Die Wand“ sind besonders zum Vorlesen in Jugend- und Gemeindekreisen geeignet. Daneben stellt das Buch eine unschätzbare Hilfe in der Gefangenenseelsorge dar.
(Quelle: Bucheinband)

Weitere Bücher in der Kategorie "Hans-Georg Noack - Ein Burger Jugendbuchautor"