Gefahr über den Wolken

von Heinz G. Konsalik

Son San Juán, internationaler Flughafen von Palma de Mallorca. Während eines heftigen Unwetters kommt es auf der Start- und Landebahn zu einem Flugzeugzusammenstoß. Unter den zweihunderteinundsechzig Opfern ist auch Anja Voigt, Exfreundin des Flugkapitäns Paul Brückner. Dieser hat die schmerzliche Trennung immer noch nicht überwunden und versucht verzweifelt, die Unglücksursache zu ergründen. Bald schon stößt er auf eine heiße Spur. Ein ehemaliger Wartungsingenieur hat Originalersatzteile nach Lybien verhökert und durch minderwertige Fälschungen ersetzt. Und dabei soll es sich um keinen Einzelfall gehandelt haben.
(Quelle: Schutzumschlag )

Informationen zum Autor

Heinz G. Konsalik (1921-1999) studierte in Köln, München und Wien Theaterwissenschaften, Literaturgeschichte und Germanistik. Während des Zweiten Weltkrieges wurde er an der russischen Front schwer verwundet. Nach Kriegsende arbeitete Konsalik als Dramaturg und Redakteur, seit 1951 als freier Schriftsteller - einer der erfolgreichsten im deutschen Sprachraum. Alle seine Romane sind Bestseller, viele wurden verfilmt.
Konsalik lebte in der Nähe von Bonn, wenn er nicht gerade eine seiner Reisen unternahm, die ihn mehrfach um die Welt führten und ihm Stoff für seine Romane lieferten.
(Quelle: Klappentext zu »Gefahr über den Wolken«)

Weitere Bücher in der Kategorie "Romane"