Hurra wir leben noch

von J.M. Simmel

Dreißig wildbewegte Jahre aus unserem Leben läßt Johannes Mario Simmel in diesem von äußerster Spannung, munterer Heiterkeit und leiser Nachdenklichkeit erfüllten Buch abrollen. Was in Simmels weltberühmten „Es muß nicht immer Kaviar sein“ die Rezepte waren, sind hier die Zeittafeln. Uns, die viel zu Vergeßlichen, erinnern sie mit den oft so absurden Geschehnissen an das, was uns in den letzten drei Jahrzehnten aufgetischt worden ist. Denn eigentlich spielen wir alle, die wir dieses Dritteljahrhundert erlebt haben, in Simmels Buch mit. Es ist unser Buch ! Und wer die Geschichte vom Antihelden Jakob Formann gelesen hat, der wird, wie die Berliner am Ende der Blockade ihrer Stadt, mit einer Träne im lächelnden Auge rufen
Hurra, wir leben noch
(Quelle: Schutzumschlag)

Weitere Bücher in der Kategorie "Humor"