Niemand lebt von seinen Träumen

von Heinz G. Konsalik

ZWEI ERFOLGREICHE KONSALIK-ROMANE IN EINEM BAND

Ob mit heiterer, leichter Feder oder ungemein spannungsvoll - meisterhaft versteht es Konsalik auch in diesen beiden Romanen, zahlreiche Höhepunkte zu setzen; die lektüre wird zu einem prickelnden Erlebnis.

NIEMAND LEBT VON SEINEN TRÄUMEN
Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg: Viele zieht es in »das Land der unbegrenzten Möglichkeiten« - die USA. Die Zahl der Einwanderer aber ist streng quotiert. Doch Susanne Braun ist entschlossen, dem Ruf ihres Herzens zu folgen: Die Kunststudentin liebt ihren Frank Baron, und sie muß zu ihm: nach Amerika. Bis dahin allerdings ist es ein weiter Weg, der wie ein Wirbelsturm der Ereignisse über sie hereinbricht …

DIE GRÜNEN AUGEN VON FINCHLEY
Im Londoner Stadtteil Finchley wird eine männliche Leiche gefunden. Doch wer es ist,läßt sich ohne weiteres nicht feststellen, denn das Gesicht ist völlig verstümmelt. Die Ermittlungen gestalten sich äußerst schwierig. Erst als Schlag auf Schlag sdrei weitere Menschen ermordet werden, kommt Scotland Yard der Aufklärung näher und stellt eine Falle ….
(Quelle: Klappentext)

Informationen zum Autor

Heinz G. Konsalik (1921-1999) studierte in Köln, München und Wien Theaterwissenschaften, Literaturgeschichte und Germanistik. Während des Zweiten Weltkrieges wurde er an der russischen Front schwer verwundet. Nach Kriegsende arbeitete Konsalik als Dramaturg und Redakteur, seit 1951 als freier Schriftsteller - einer der erfolgreichsten im deutschen Sprachraum. Alle seine Romane sind Bestseller, viele wurden verfilmt.
Konsalik lebte in der Nähe von Bonn, wenn er nicht gerade eine seiner Reisen unternahm, die ihn mehrfach um die Welt führten und ihm Stoff für seine Romane lieferten.
(Quelle: Klappentext zu »Gefahr über den Wolken«)

Weitere Bücher in der Kategorie "Romane"