Wiedersehen in Cornwall

von Victoria Holt

EIN MITREISSENDES GESELLSCHAFTSPANORAMA
ALS IN EUROPA DIE LICHTER AUSGINGEN

Der Ausbruch des II.Weltkriegs überrascht die jungen Zwillingsschwestern Dorobella und Violetta an der Küste von Cornwall.
Dorabella ist nach einer unglücklichen Affäre mit einem französischen Maler aus Paris zurückgekehrt.
Violetta ist mit einem Mann verlobt, der mit der britischen Armee auf dem Kontinent kämpft.
Für die beiden Zwillingsschwestern beginnen bange Jahre des Wartens,
die angefüllt sind mit ungeahnten Schrecknissen,
tödlichen Gefahren und schicksalhaften Begegnungen – aber auch eine Zeit der Sehnsucht, des Hoffens und Träumens.
(Quelle: Bucheinband)

Informationen zur Autorin

Victoria Holt wurde in London geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zur Literatur und begann bereits mit siebzehn Jahren zu schreiben. Erst nach ihrer Heirat fand sie den Mut, Werke veröffentlichen zu lassen: ihre Geschichten erschienen laufend in Londoner Zeitungen. Diese Short Stories waren ein großer Erfolg; 1948 schrieb sie dann ihren ersten historischen Roman, mit dem endlich der Durchbruch gelang.
Heute zählt Victoria Holt zu den interessantesten Unterhaltungsschriftstellerinnen,
deren Bücher auf allen Bestsellerlisten zu finden sind. Spannende, geheimnisumwitterte Geschichten aus vergangenen Zeiten, in denen sich der milde Glanz der Nostalgie, interessante Charaktere und aufregende Begebenheiten aufs glücklichste ergänzen,
das ist ihr Metier.
(Quelle: Klappentext aus »Im Schatten des Luchses«)

Weitere Bücher in der Kategorie "Romane"